Aktuelles aus dem Förderverein

01.08.2016 - Theo Meister, 1. Vorsitzender des Fördervereins SV Jestetten

 

Wer kennt ihn beim SV Jestetten nicht? Als gebürtiger Jestetter, der hier seine Kindheit und Schulzeit erlebte, folgte nach der Schule eine Ausbildung als Speditionskaufmann: Einen Namen

machte er sich jedoch durch seine berufliche Tätigkeit bei der Sparkasse und der Volksbank und auch als Gemeinderat war er erfolgreich. So wichtig für ihn seine berufliche Karriere war, in der Freizeit widmete er sich dem Fußball und kann auf eine bemerkenswerte Laufbahn zurückblicken. Von 1963 bis 1966 spielte er in der A-Jugend und wurde mit dieser Mannschaft in der Sonderstaffel Bezirksmeister. Ab der Saison 1966 / 67 spielte er in der 1. Mannschaft – mit Sondergenehmigung, da er das notwendige Alter noch nicht hatte. Zwei Jahre (1972 – 1974) war er Spielführer der 1. Mannschaft, in der er dann 1975 seine fußballerische Karriere beendete. Danach spielte er bis 1979 in der 2. Mannschaft des SVJ in den Jahren 76 – 78 war er Spielertrainer. Einige Jahre spielte er noch bei den Senioren und 1997 hängte er seine Fußballschuhe – wie man so sagt – an den berühmten Nagel.

So wichtig Theo Meister für den SVJ als Spieler war, so wichtig war er auch viele Jahre als Funktionär. Von 1974 an hatte er zehn Jahre das Amt des 2. Vorsitzenden, gleichzeitig war er über sieben Jahre als Festwirt für die besonderen Veranstaltungen verantwortlich. 1978 wurde er für seine besonderen Verdienste um den SVJ mit der silbernen Vereinsnadel und 1995 mit der goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet. In der aktuellen Saison (2016/17) kann Theo Meister auf 50-jährige aktive Mitgliedschaft beim SVJ zurückblicken.

Theo Meister ist seit der Gründung Mitglied des Fördervereins und es ist für den SVJ und den Förderverein überaus erfreulich, seit der Hauptversammlung des Fördervereins am 30. Mai 2016 ein so engagiertes Mitglied für die nächsten Jahre in einem wichtigen Amt zur Verfügung zu haben.

 

Geschrieben von: Rainer Denzel