Aus der Geschichte des Fördervereins des SV Jestetten

Die Idee zur Gründung eines Fördervereins des SV Jestetten stammt eigentlich von Ernst (Sammy) Abend, der dieser Idee erstmals in dieser Form in Tiengen begegnete. Zusammen mit Manfred Schmieder suchte er im Frühsommer 1996 Günther Lurk auf, um ihn für die Mitarbeit in diesem Verein zu gewinnen. Günther Lurk, schon seit langem in verschiedenen Bereichen des SVJ ein Aktivposten, sagte zu, das Amt des Kassiers und Schriftführers zu übernehmen. So kam es dann am 14. Oktober 1996 zur Gründungsversammlung. Bei dieser Gründungsversammlung sagten 12 Personen die Mitgliedschaft zu. Zu diesem Stamm kamen im Laufe der Jahre noch weitere Mitglieder hinzu. Zum ersten Vorsitzenden wählte die Versammlung Manfred Schmieder. Eine Satzung in üblicher Form wurde nicht erarbeitet. Gedacht war bei Beginn an einen losen Zusammenschluss interessierter Mitglieder, die - wenn möglich - im Jahr 50 DM spenden sollten. Dieses Geld war als Unterstützung für die Jugendmannschaften und speziell auch für die erste Mannschaft in Form eines Essens bei einem Auswärtsspiel usw. gedacht. Die folgenden Jahre lief der Verein in dieser Form weiter und als sich der Förderverein neu formierte, hatte er rund 2.100 Euro in der Kasse.


Im Frühjahr 2002 ergriffen verschiedene aktive Mitglieder mit Dr. Oliver Hamm an der Spitze eine Initiative, den Verein neu zu beleben, vor allem aber sich neue Ziele zu setzen. In einer Sitzung am 23.6.2002 stellten Manfred Schmieder und Günther Lurk ihre Ämter zur Verfügung, so dass einer Neugründung nichts mehr im Wege stand. Die Neugründung fand am 29.07.2002 im Sportlerheim statt, anwesend waren 17 Personen. Die von Manfred Schmieder geleiteten Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Dr. Oliver Hamm; 2. Vorsitzender Fabian Dettling, Kassier: Roland Heinemann; Schriftführer: Rainer Denzel, Beisitzer Roland Steinl, Axel Hüttner, Bernhard Schneider.


Sinn und Zweck des Fördervereins sind im § 2 der Satzung festgelegt: Dieser besteht in der finanziellen Unterstützung des SV Jestetten. Er wird insbesondere verwirklicht durch die Beschaffung von Mitteln durch Beiträge, Spenden, Werbung für den SVJ, durch die Durchführung von Veranstaltungen die geeignet sind, dem geforderten Zweck zu dienen. Die gesammelten Mittel werden dem SVJ zur ausschließlichen Verwendung für steuerbegünstigte Zwecke z.B. Errichtung und Erhalt von Sportanlagen und Förderung sportlicher Übungen und Leistungen zugewandt.


Nach dem Rücktritt von Dr. Oliver Hamm wird der Verein bis zur nächsten Generalversammlung im Frühjahr 2008 kommissarisch vom bisherigen 2. Vorsitzenden Peter (Mäx) Kübler geleitet. Der Förderverein des SVJ zählt derzeit rund 40 Mitglieder.